Willkommen beim TSV Kreischa e.V.

Aktuelle Spielberichte zur 1. Mannschaft findet Ihr hier.


» Corona Regeln


TSV Feriencamp 2021

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV zusammen mit der Bürgerstiftung "Wir sind Kreischa!" ein Fußball-Feriencamp. In diesem Jahr findet das Camp vom 26.-30.07. statt. Alle Infos sind dem Flyer zu entnehmen. Die Anmeldung erfolgt unter Vorbehalt und ist abhängig von der Entwicklung um COVID-19. Sollte das Camp nicht stattfinden können, wird die Teilnahmegebühr zu 100% erstattet. Dann lasst uns die Daumen drücken, dass die Kinder wieder eine sportliche Woche erleben können!


» Infoblatt

Unser Feriencamp ist restlos ausgebucht. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen eine lehrreiche und erfolgreiche Woche mit ganz viel Spaß. Ab sofort können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.


Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Aktion von unserem Partner Autohaus Liliensiek. Bei Kauf oder Leasing eines gebrauchten oder neuen VW, Audi, Skoda oder einer anderen Konzernmarke wird unser Verein unterstützt.






Neubau eines Minispielfeldes auf dem Sportplatzgelände

Auf dem Gelände des TSV Kreischa e.V. wurde im vergangenen Jahr 2020, unter Mithilfe von vielen Firmen, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, ein zusätzliches Kleinfeld-Spielfeld mit Kunstrasen und Ballfangnetz in den Abmessungen von 15 x 20 m errichtet.

Unser Verein ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, sodass wir im Kinder- und Jugendbereich mittlerweile in allen Altersklassen eine Mannschaft im Spielbetrieb angemeldet haben. Die Anzahl der Kinder und Jugendlichen im Verein hat sich auch durch die intensive Zusammenarbeit mit der Schule und den Kindertagesstätten in Kreischa sowie der Durchführung eines Feriencamp mit Unterstützung der Bürgerstiftung Kreischa zunehmend vergrößert. Aktuell zählt unser Verein 237 Mitglieder.



Dies führt dazu, dass wir schlichtweg keinen Platz mehr auf dem Kunstrasenfeld haben, um weitere Kinder- und Jugendmannschaften trainieren zu können. Zum Teil müssen derzeit bis zu vier Mannschaften gleichzeitig trainieren. Als Ergänzung haben wir deshalb den Bau eines dringend benötigten Minispielfeldes, als zweite Trainingsstätte für alle Nachwuchsmannschaften, neben unserem Kunstrasenplatz geplant.

Mit den Tiefbauarbeiten wurde im Januar 2020 durch die Firma Baudienstleistung Stephan Hermann begonnen. Der anstehende Boden wurde bis zu einer Tiefe von 2,50 m abgetragen und auf dem Gelände angefüllt. Durch die örtlichen Begebenheiten mussten wir keinen Aushub entsorgen, sodass zusätzliche Kosten eingespart werden konnten. Von Februar bis März wurde eine umlaufende Abgrenzung in Form von Betonbordsteinen gesetzt sowie eine erste Lage Frostschutzmaterial eingebaut und verdichtet. Parallel dazu wurden die Pfosten für den Ballfangzaun durch die Firma Metallbau Vogel errichtet.



Im Juli haben wir einen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz mit unseren Mitgliedern organisiert und dabei die steilen Böschungen mit entsprechenden Erosionsschutzmatten gesichert. Zudem wurde das Ballfangnetz angebracht sowie die zweite Lage Frostschutzmaterial unter Mithilfe der Firma Baudienstleistungen Stephan Hermann und Garten- und Landschaftsbau Frank Petzold eingebaut.

Die Verlegung der Fallschutzmatten sowie des Kunstrasenbelages erfolgte durch die Firma Holger Moraweck im August und September. Hierbei wurde zuerst ein Splittbett eingebaut und höhenmäßig abgezogen. Anschließend wurden die Fallschutzmatten und der Kunstrasenbelag verlegt und entsprechend mit Nahtband verklebt. Zur Beschwerung wurde Quarzsand eingebaut sowie eine erste Schicht Granulat aufgebracht.

Bei einem zweiten Arbeitseinsatz im Oktober wurden die Arbeiten am Minispielfeld abgeschlossen. Unter Mithilfe unserer Mitglieder wurde weiteres Granulat aufgebracht und entsprechend mit Technik abgezogen. Im Ergebnis ist ein Spielfeld entstanden, an dem unsere Kinder und Jugendliche in den nächsten Jahren ihre Freude haben werden.

Im kommenden Jahr werden wir noch eine Beleuchtungsanlage mit zwei Strahlern anbringen sowie eine Markierung der Spielfeldfläche herstellen.

Wir wollen uns hiermit bei allen Firmen, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern für die finanzielle und handwerkliche Unterstützung bedanken. Der Dank gilt vor allem den vielen Privatspenden über die Crowdfunding-Plattform 99-Funken, die das Projekt finanziell unterstützt und auf solide Füße gestellt hat. Das Projekt wurde weiterhin durch Mittel der Regionalstiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden unterstützt.

Wir wünschen Ihnen Allen ein zufriedenes und vor allem gesundes neues Jahr 2021. Auf das der Ball endlich wieder rollen darf!

Der Vorstand


» weitere Meldungen im Archiv